Minnieur
 

Ich bin Kessie, und am 23.05.2007 bin ich bei meiner Familie eingezogen.

Geboren wurde ich am 23.03.2007 in Gemmenich in Belgien.

Zusammen mit meinen 8 Geschwistern habe ich die ersten Wochen meines Lebens dort verbracht. Meine Mum Mücke hat uns alle sehr gut versorgt,
und aus uns wurden richtige Wonnepropen.

Meine Mami Mücke (oben)
und mein Papi Kimmy

Meine neue Familie kommt das erste Mal zu Besuch.

Ich bin noch ganz klein und meine Augen sind noch zu, aber so fühle ich mich sehr wohl.

Am 21.04.2007 kommt meine neue Familie mich noch einmal besuchen bevor ich nach Düsseldorf umziehe.

Meine Geschwister und ich sind inzwischen schon ganz schön gewachsen und haben zum spielen ein Stückchen Garten ganz alleine für uns zum spielen und toben.

Zuerst haben Alexandra und Joachim, die ich an diesem Tag kennenlernte, nur über den Zaun mit mir gekuschelt...

... aber irgendwann waren beide in unserem abgetrennten “Gehege” ;o)

Mit meinem Bruder tobe ich besonders gerne

Das erste Kuscheln ohne Zaun.
Auf dem Arm von Alexandra fühlte ich mich so richtig wohl.

Unsere ganze Rasselbande.

Natürlich hielten wir unser Frauchen ganz schön auf Trapp, :o)). Zuerst fanden wir heraus, das es in unserem Schlafzimmer eine Katzenklappe gab, und zwei von uns fanden eines Nachts heraus, wie das Ding funktionierte. Natürlich haben wir gleich eine Nachtwanderung gemacht.Unserem Frauchen blieb unser Ausflug nicht lange geheim, wir waren nicht leise genug. Schwupps kam Frauchen mitten in der Nacht heraus, und beendete unseren Ausflug prompt und brachte uns wieder in unser Schlafgemach. Dabei hätten wir gerne noch länger die schöne Nachtluft genossen, :o)).
Kurz bevor wir alle zu unseren neuen Familien umzogen strolchten wir wie immer durch unseren Garten. Überall blühten die Blumen in üppiger Pracht. Einer von uns begann die Blumen anzuknabbern. Na ja, wir anderen machten das nach. Und prompt bekamen wir alle Durchfall.
Dank der Fürsorge unseres Frauchens reisten wir aber alle gesund und munter zu unseren neuen Familien, ;o))-

Unsere Gartenlaube.
Wenn wir vom spielen und toben müde waren
kuschelten wir uns alle dort ein und schliefen.
Zu was so ein schöner Karton nicht alles taugt, ;o)).
 

Ich nehme das letzte Mal Abschied von meiner neuen Familie.
Bald werde ich zu Ihnen nach Düsseldorf ziehen.

Am 23. Mai bin ich dann nach Düsseldorf gezogen, ;o)) und hatte gleich großen  Hunger. Hier habe ich gerade die erste Mahlzeit im neuen Zuhause bekommen.

Den tollen Garten habe ich als erstes inspiziert, und sofort festgestellt, das wird mein Garten ;o))

Im Liegen zu speisen ist einfach
sowas von bequem

Ich bin schachmatt und total müde

Eigentlich war das der Lieblingsplatz von Benjie, aber hier liegt man so toll, das ich diesen Platz auch als Lieblingsplatz für mich auserkoren habe.

Das ist Angel, ein Jack Russel Mädchen. Schon am ersten Tag bei meiner Familie hat Angel mich besucht, und wir wurden richtig gute Freundinnen.

Der Schalk steht mir ins Gesicht geschrieben, und meinem Namen mache ich inzwischen alle Ehre, ich bin so richtig kess, ;o)).

Nicht nur wenn die Sonne scheint und es schön warm ist liebe ich das Wasser, ich bin eine richtige Wasserratte, was man nun wahrlich nicht immer von einem Collie sagen kann ;o)).

Sind wir zwei nicht brav?

Wenn Papa auf der Terrasse arbeitet muß ich natürlich dabei sein. Jemand muß doch aufpassen.

Ein stilles Plätzchen zum ausruhen findet man überall

Jetzt bin ich schon fast 5 Monate alt und meine Freundin Angel kommt mich immer noch sehr gerne besuchen.

Hier haben wir gerade nachgeschaut ob mein Nachbarfreund Elvis in seinem Garten ist. Elvis ist ein Berner Sennenhund und er ist ein ganz Lieber.

Die kleine Angel, da wollte sie doch größer sein als ich.

Das habe ich mir aber nicht gefallen lassen, ;o)). Hab mich kurz auf die Hinterpfoten gestellt, und wir waren fast wieder gleichgroß.

Neugierig sind wir beide ungemein. Wenn wir vor der Haustüre was hören rennen wir gleich zum Fenster und schauen hinaus.

Hier überlegen wir gerade, welchen Schabernak wir als nächstes anstellen.
 

Ein bisschen balgen mit Angel, das macht uns beiden sehr viel Spaß,wie man sieht.

Als gute Freundin laß ich Angel natürlich in meinem Bett schlafen und schlafe dafür auf dem Fußboden.

Angel ist vom vielen Toben müde geworden und hat sich in mein Bett gelegt.

Nun bin ich schon sieben Monate alt und bereits ganz schön groß. In der Regel bin ich eine ganz liebe Maus, aber
manchmal kann ich auch ne richtige Zicke sein .

Hier bin ich mit Alexandra zum Sonntagsspaziergang unterwegs. Auf dem Rückweg sind wir noch zu meinem Lieblingsplatz gegangen. Eine große Wiese wo ich oft auch meine Freunde treffe.

Wer war heute wohl schon da? Kessie auf Schnüffeltour!

Und nochmal richtig Gas geben! Ich bin nämlich ganz schön schnell!

Die rasende Kessie ----->voll in Action.

Nun bin ich schon 10 Monate al.
und wie man sieht, weiß ich schon wie man Papi um den Finger wickelt, ;o))

Unsere täglichen Zwiegespräche, Joachim und ich, wir werden uns aber immer einig, :o))

Ich muß doch mal schauen ob Elvis in den Garten kommt.

Elvis kommt nicht, es regnet, also ist im Moment nichts los draußen, schade,  dann geht ich also lieber wieder rein. :o((

Süße 11 Monate bin ich jetzt alt.
Mal ehrlich, ich bin doch richtig fotogen. stimmts?

Ich bin im Moment sooooo müde, und auf Papi kann man so richtig gut entspannen .

Wer ist hier wohl wer?
;o)))

Auf der linken Seite seht Ihr meine Schwester Isis, auf der rechten Seite seht ihr mich ;o))
 

Nach anfänglichem beschnüffeln verstehen wir uns immer prächtig, wie man hier ja sieht.

Einmal im Monat versuchen wir meine Schwester Isis mit ihrem Frauchen zu besuchen, wenn die beiden in Düsseldorf sind.