Minnieur
 

Galaxien

Als Galaxie wird in der Astronomie eine großeAnsammlung von Materie wie Sternen, Sternsystemen, Nebeln, Staubwolken und sonstigen Objekten benannt.
Die verschiedenen Galaxien sind durch große, weitgehend leere Zwischenräume voneinander getrennt. Man schätzt, dass eine durchschnittliche Galaxie 100 Millionen Sonnen enthält.
Die Anzahl der Galaxien im Universum wird auf 50 Milliarden geschätzt.

Die Milchstraße

Die Milchstraße ist eine flache Scheibe mit einem Durchmesser von etwa 100 000 Lichtjahren und einer Dicke von ungefähr 16 000 bis 30 000 Lichtjahren. Sie gehört zu einer Gruppe von Spiralgalaxien. Man nimmt etwa 100 Milliarden Sterne an, die zum Teil in den Masseärmeren Spiralarmen rotieren.
Vom Kern weg führen mehrere Spiralarme, in denen die Dichte der Sterne und der interstellaren Materie, ( Nebel, usw.) wesentlich höher ist  als ausserhalb. 
Unsere Sonne ist ebenfalls in einen der Arme und ca. 30 000 Lichtjahre vom Kern entfernt, und somit schon im äusseren Bereich.
Um das Bild derMilchstraße zu vervollkommnen, müssen auch die Kugelsternhaufen genannt werden, die rings um die Galaxie( auch darüber und darunter) ein Halo (Kugel) bilden.

Andromeda

Eine Art Schwester der Milchstraße ist die Andromedagalaxis, welche sogar noch ein wenig größer ist.
Es ist das entfernteste Objekt, das der Mensch mit blossem Auge sehen kann, in über 2,2 Milionen Lichtjahren Entfernung.
Wie unsere Milchstraße ist auch diese Galaxie eine Ansammlung von 100 bis 200 Milliarden Sternen, die mit Gas und Staub eine Spirale formen.
Der persische Astronom Al - Sufi beobachtete ihn als “kleine Wolke” schon im Jahre 905 nach Christus.
Der Durchmesser des  Andromedanebels wird heute mit 150 000 Lichtjahren angegeben.