Minnieur
 

Karl - Heinz Schlüter

05.08.1929 - 26.04.2007

Am 26.04.2007 verstarb unser Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzende

Karl - Heinz Schlüter

im Alter von 77 Jahren.

Im Jahr 1973 übernahm Karl - Heinz die Gesellschaftsführung.
Er zog junge Mitglieder, sowie Förderer und Sponsoren in unsere Gesellschaft. Selbst als unsere Gesellschaft, bedingt durch einige Todesfälle und Austritte von Mitgliedern, auseinander zu fallen drohte, gelang Karl - Heinz ein bravouröser Neuanfang.
Bald schon hatte unsere Gesellschaft den Beinamen
“ Schlüterkompanie”.
Noch heute gibt es einige Mitglieder unserer Gesellschaft, auch  ehemalige 71’ er, die mit Stolz behaupten, sie seien
“Schlüterjungens”
Das war natürlich für Karl - Heinz eine große Auszeichnung,
auf die er mit Recht stolz sein konnte.
Für seine Verdienste innerhalb der Kompanie sowie im Regiment der St.Sebastianus Bruderschaft Düsseldorf-Unterrath erhielt
Karl - Heinz im Jahre  1990 den Stadtorden der Stadt Düsseldorf.

Die Gesellschaftsführung mußte er  1993 aus gesundheitlichen Gründen abgeben, doch blieb er mit Leib und Seele immer
ein 71’ er. Am 30.10.1993 wurde Karl - Heinz Schlüter zum Ehrenvorsitzenden unserer Gesellschaft ernannt.
Auf Grund seiner Krankheit konnte er nur noch selten an unserem Vereinsleben teilnehmen. Aber immer wenn es ihm gut ging versuchte Karl - Heinz an wichtigen Tagen wie zum Krönungsball
bei uns zu sein. Ich persönlich war sehr stolz, das er am 12.10.2003, an dem Abend, als ich zur Königin der 71’ er Gesellschaft gekrönt wurde, bei uns sein konnte. Wir haben uns lange unterhalten können.

Im August 2004 konnte Karl - Heinz mit seiner Frau Ruth das Fest der goldenen Hochzeit feiern.

Eine besondere Freude war es für uns 71’ er, das Karl - Heinz beim Schützenfest 2005 einen ganzen Tag mit uns verbringen konnte. Er traf an diesem Tag auch viele Kameraden aus anderen Gesellschaften, und die Freude darüber konnte man ihm förmlich vom Gesicht ablesen.

 

Lieber Karl - Heinz, die 71’ er Gesellschaft wird Dich nie vergessen.